Trollforsen Camping, Stugor, Husbilar
Rentiertrieb

Angeln

Fischgebiete

Das Gebiet um Gargnäs  ist ein bekanntes Paradies für Angler. Hier fließen Gargån und Vindelälven zusammen und diese Gewässer, reich an Lachs, Forelle und Äsche, gehören zu den besten des Landes.

Das Gebiet ist sehr abwechslungsreich. Auf einer Strecke von 10 km angelt man auf Hecht und Barsch sowie Lachs, Forelle und Äsche. Das Zentrum der Umgebung ist ein 25 km langer Bereich mit vielen Stromschnellen. Der fließende Gargån mit seinem Nebenfluss Staggbäcken eignet sich hervorragend zum Fliegenfischen. In den  vielen Seen finden sich  Barsch und Hecht. Will man sich nicht nur auf diese beschränken gibt es auch Gewässer mit Forellen und Saiblingen.

Saison
Die Saison in fließendem Wasser beginnt Mitte Juni und dauert bis Mitte September, danach sollen sich die Bestände in Ruhe erholen. In den  Seen angelt man bereits ab  Mai bis Oktober.

Das Angeln auf Lachs ist in den letzen Jahren hier sehr populär geworden, weil die Erfolgsquoten hier größer sind als in den meisten berühmten Lachsflüssen des Landes und beginnt Ende Juli.

Bilder
Hecht Lachse
Anglerglück Vindelälven

Weitere Fotos finden Sie in unserer Galerie.

 

zurück | nach oben